Antonia Weeger und Kaya Pfau gewinnen Mountainbike Jugend Bundesliga

Antonia Weeger und Kaya Pfau gewinnen Mountainbike Jugend Bundesliga

Die beiden Fahrerinnen des Ski-Biketeam TSV Laichingen verteidigten im letzten Lauf zur Mountainbike Jugendbundesliga des BDR ihre Führung in ihrer Altersklasse und sind damit die besten Mountainbikerinnen in Deutschland über die ganze Saison und über die verschiedenen MTB Disziplinen hinweg gesehen. Sie sammelten Punkte im Athletiktest, Downhill, Geschicklichkeitsparcours, Cross Country und Eliminator. Antonia Weeger und Kaya Pfau sind mit ihren Siegen qualifiziert für den Nachwuchskader des BDR. Der TSV Laichingen stellt damit 2 Fahrerinnen in der Jugend Nationalmannschaft.

Die letzten beiden Rennen fanden in Obergessertshausen (Landkreis Günzburg) statt. Am Samstag wurde ein Eliminator Sprint Rennen ausgefahren. Am morgen mussten sich die Sportler für die Heats durch ein Zeitfahren über ca. 1min40 qualifizieren. In den Heats kämpften dann immer 4 Sportler gegeneinander wobei nur die 2 schnellsten in die nächste Runde kamen. Die Rennen waren sehr intensiv und die Sportler mussten tief ins Laktak gehen.

Antonia Weeger (U15) kämpfte sich sourverän bis ins Finale und konnte auch dieses ungefährdet gewinnen.

Bei Kaya Pfau (U17) (Stevens Schubert Racing Team) kam es zu einem sehr spannendens Viertelfinale. Alle vier Fahrerinnen kamen zusammen auf die Zielgerade. Mit letzter Kraft schaffte es Kaya noch Platz 2 zu erringen. Im Halbfinale hat sie dann keine Kraft mehr und konnte sich nicht fürs Finale qualifizieren. Platz 7 reichte um die Führung zu verteidigen.

Den Sieg bei den Mädchen U17 erkämpfte sich überraschend Alexa Fuchs aus Zainingen.

Bei den Jungs schaffte nur Noah Reichel den Sprung in die Heats der besten 32. Er hatte das Pech in einen Heat mit dem späteren Sieger zu kommen. Da hatte er keine Chance und schied im ersten Heat aus.

Am Sonntag ging es über eine sehr anspruchsvolle Cross-Country Strecke, die mit langen Anstiegen und steilen Abfahrten gespickt war.

Kaya Pfau gab entkräftet nach der 2. Runde das Rennen auf. Sie hatte den Gesamtsieg schon sicher. Alexa Fuchs aus Zainingen zeigte sich wieder in bestechender Herbstform. Gegen die Deutsche Meisterin Luisa Daubermann hatte sie zwar keine Chance, sicherte sich aber souverän Platz 2. Damit schob sich Alexa vom 5. Platz auf den 2. Platz in der Gesamtwertung nach vorne.

 

Antonia Weeger (U15) startete 2min nach den U17 Mädels. Sie fuhr gleiche Rundenzeiten wie die U17 Spitze und fuhr damit schnell auch unter die ersten 10 den U17 Mädels. Von ihren U15 Konkurrentinnen konnte ihr niemand folgen. So siegte sie souverän mit mehr als 2 Minuten Vorsprung. Diese Leistung blieb auch dem zuständigen Jugend Bundestrainer nicht verborgen. Er gratulierte Antonia anerkennend.

 

Charlotte Weeger schaffte bei den U13 Mädchen einen beachtlichen 6 Platz von 18 Starterinnen.

Matthis Reichel belegte bei den U13 Jungs Platz 22 von 35 Startern

Bei den Jungs U15 zeigte Fabian Buck, nach Krankheit, wieder aufsteigende Tendenz und verfehlte knapp die Punkteränge als 37 von 63 Startern. Noah Reichel war im gleichen Rennen in der Startphase in einen Massensturz verwickelt. Er kämpfte sich von hinten durch das Rennen und belegte Rang 52.

Joshua Reichel kam bei den U17 Jungs auf Platz 47 von 61 Startern.

WEEGER Antonia ©Max Fuchs

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.